Ausstellung “ Vision alive“ Von Monet bis Kandinsky

_X3A8978

Ich hatte das Glück, zur richtigen Zeit in der Stadt zu sein, in der eine so tolle Ausstellung stattfindet.

Ich habe diese Ausstellung mit einer Bekannten besucht. Dabei ist es keine klassische Ausstellung wie man sie kennt. Es gibt keine großen hellen Räume in der die Kunstwerke von Gaughin, Rosseau, Klimt, Munch, Renoir, Monet, Degas, Klee, Toulouse-Lautrec, Malewitsch, van Gogh, Modigliani, Signac, Kandinsky, Gris und Mondrian hängen.

_X3A9186

_X3A8889

Man betritt einen dunklen Raum in dessen Mitte Stühle aufgestellt sind. An jeder Wand hängen riesige Leinwände. Auf diese Leinwände werden Bilder des Malers projeziert und in diesen Bildern geschieht etwas:

Zigarren, die rauchen

Flüsse, die fliessen

Ballettänzerinnen, die tanzen

Impressionistische Blüten, die durch die Luft schwebem

Goldene Luftblasen, die wie an einer Schnur abwärts fallen

Rosen, die erblühen

Manche Bilder werden erst nach und nach gebildet.

Über manche fliegt man wie über eine Landschaft.

Im Hintergrund läuft Musik

Jede Sequenz läuft 60 Minuten und wird fortlaufend wiederholt. Dadurch kann man jederzeit starten.

Im Vorraum wird jedder Künstler mit seiner Biografie vorgestellt.

Mein Eindruck: Ich bin immer noch begeistert. Da man nie weiß, was alles nächstes passiet, ist es sehr spannend.

Sieht man gleich das ganze Bild und was wird sich bewegen?

Wird das ganze Bild erst nach und nach aufgebaut?

Das einzige Manko: Da man nicht alle Wände gleichzeitig ansehen kann, wird man immer etwas verpassen.

Wer aber Kunst einmal neu erleben will, ist hier richtig aufgehoben.

Alle Bilder wurden mir von „ARTPLAY Media/Von Monet bis Kandinsky.Visions Alive“ zur Verfügung gestellt.