Meine Lieblingsgemälde

Hier zeige ich euch meine Lieblingsgemälde aus den letzten Jahrhunderten. Ich lege da keinen Wert darauf, wie beliebt der Maler war oder wie aufwendig das Bild gezeichnet wurde oder gar was man alles toll hinein interpretieren kann. Mir muss einfach nur das Gemälde gefallen.

Die Verleumdung des Apelles ist von Sandro Boticelli. Er ist einer meiner Lieblingsmaler. Alle Personen zeigen: Hass, Verleumdung. Dummheit, Anmaßung, Schurkerei und Betrug und die nackte Wahrheit. Könnt ihr euch vorstellen, diese Eigenschaften in Personen umzusetzen und so zu zeichnen?

Sandro Botticelli ist mein absoluter Lieblingsmaler. Von ihm liebe ich auch „die Geburt der Venus“, Der Frühling“ und „Verkündung an Maria“.

botticelli__sandro__werkstatt__verkuendigung_an_maria__tempera_auf_pappelholz__36_5_x_35cm__c__landesmuseum_hannover_

Das Bild hat mir das Landesmuseum Hannover zur Verfügung gestellt.

Das berühmte Abendmahl von Leonardo da Vinci ist unübertroffen, meiner Meinung nach.

Von Karl Stieler liebe ich alle Bilder, aber am meisten das Gemälde von Antonie Wallinger.ie ist vollkommen anders dargestellt als die anderen poträtierten. Das Gewand dass sie trägt, erinnert an die Mode der Antike im alten Griechenland, dazu hält sie einen Kelch in der Hand, der metallisch glänzt.

Bilder von Stieler

Das Lieblingsbild meiner Schwester ist von Jan Vermeer „Die Malkunst“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s