Kartoffelsuppe

Hier möchte ich euch mein erstes Rezept vorstellen.

Es ist super einfach und vielseitig zu variieren.

Die Hauptzutat sind natürlich Kartoffeln. Diese sollten mehligkochend sein. Ansonsten braucht ihr noch Gemüse nach Laune und Geschmack.

Für das heutige Rezept habe ich benutzt:

Kartoffeln

Staudensellerie

Kürbis

Die Kartoffeln schälen und möglichst klein schneiden, damit die Kochzeit nicht so lange dauert. Das spart Zeit und Strom. Ich verwende Hokkaido-Kürbis aus dem Tiefkühlregal, da es für mich zu aufwendig wäre, einen ganzen Kürbis für mich alleine klein zu schneiden und zu kochen.  Wenn ihr für mehrere Personen kocht, wäre das sonst eine Alternative. Die Enden an den Staudensellerie entfernen und diesen auch klein schneiden. Alle Zutaten in einen Topf und so viel Wasser rein, dass diese knapp bedeckt sind. Dann bringe ich alles zum Kochen und warte etwa 2 Minuten. Dann einfach den Herd ausschalten und die Restwärme nutzen. Wenn die Kartoffeln weich sind, alles mit einem Stabmixer oder Kartoffelstampfer pürieren. Gewürze verwende ich nie, da ich den pure Geschmack der Lebensmittel mag. Ich gebe nur etwas Meersalz hinzu.

Eventuell noch Chia- oder Hanfsamen dazu, weil die so super gesund sind und ihr die super unter die Suppe schmuggeln könnt.

PTDC0132

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s