Ein turbulentes Jahr 2015

Für mich war 2015 ein turbulentes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen.

Dieses Jahr möchte ich viel mehr Pläne umsetzen und auch diesen Blog weiter füllen mit Ideen, Modebeiträgen und Informationen.

Was mir an 2015 am meisten Freude bereitet hat:  Die Geburt meiner Nichte. Das süßeste Wesen der Welt; lieb und so süß. Auch meine Neffe, etwa ein Jahr älter als die Nichte, hat so viel gelernt und so viel erreicht: Er spricht die ersten Worte, kann laufen und liebt Gemüse. Und wenn er etwas schafft, klatscht er sich selbst Beifall.

Ich habe eine Stelle als telefonische Kundenbetreuerin gefunden. Eine Arbeit, die ich schon immer machen wollte. Da ich für einen großen Shoppingsender in der Bestellannahme arbeite, kann ich schon etwas das umsetzen, was eine meiner Stärken ist: Beratung in Mode- und Kosmetikfragen.

Ich habe mich entschlossen, intensiv japanisch zu lernen. Dazu möchte ich mir einen Tandempartner suchen.

In der neuen Firma habe ich wunderbare und inspirierende Kollegen und Kolleginnen kennengelernt: Menschen, die nebenbei Gutes tun, Kinder großziehen, wunderbar fotografieren.

Ein Kollege hat die Gruppe „Großer Bonsai für kleine Taten“ gegründet. Wir verteilen Lebensmittel und kleine Geschenke an Obdachlose in Bremen. Hier findet ihr mehr Informationen:  https://www.facebook.com/events/541863272630892/

Ich habe neue Lebensmittel und Rezepte entdeckt: Getreide, Mangold, Pak Choi, Chia-Samen und Hanfsamen.

Und ich habe wunderbare und inspirierende Blogs entdeckt:

http://www.lindarella.de

http://www.nikkietutorials.com/site/

http://www.lisaeldridge.com/

 

Was hat euch 2015 bewegt? Welche schönen Erfahrungen habt ihr 2015 gemacht.